B29 Jacaranda

4.3019.00

Compare

B29BR

Beschreibung

Diesen bei uns seltenen Baum in die Essenzenreihe aufzunehmen hat zwei Gründe. Der erste ist ein persönlicher als Erinnerung an meine Großtante, die in ihrem Garten einen riesigen Jacaranda hatte. Es gibt nur eine Hand voll Menschen, die mich so akzeptieren und annehmen wie ich bin – sie war die Erste. Bei meiner Reise nach Australien im Jahr 1989 war ihr Jacaranda das Erste, was mir in ihrer Straße auffiel und in meinem Herzen eine Türe öffnete, die seitdem nicht mehr zugegangen ist. Der zweite Grund sind seine besonderen Eigenschaften: Ein Jacaranda entwickelt nämlich seine Blüten bevor er Blätter austreibt – so stört kein grünes Blatt die farbenprächtigen Baumkronen. Diese Bäume blühen zwar nur etwa 2 Wochen lang, aber in diesen Tagen bieten sie ein spektakuläres Bild. Die violetten, glockenförmigen Blüten verwandeln als Allee eine Straße in einen richtigen Farbtopf. Die Blüten, die abfallen, bilden einen intensiven violetten Teppich, über den man gar nicht fahren möchte.

Derartige „Prachtalleen“ findet man in Südamerika, Afrika und Australien. In Europa können sie im südspanischen Andalusien bestaunt werden. Neue Züchtungen sind auch in pink und dunkelviolett erhältlich. Da die Bäume keinen Frost aushalten, sind sie in Europa außer in frostfreien Gebieten nur in den Glashäusern von botanischen Gärten oder als recht kümmerliche Zimmerpflanze zu finden. Das Holz spielt nur bedingt eine Rolle. Nur einige Arten können als Nutzpflanze angebaut werden, ihr Holz ist sehr wertvoll und stark gemustert (j. filicifolia). Das bei uns unter dem Namen Palisander bekannte Holz stammt von jacaranda mimosifolia ab. Das Holz der anderen Arten ist zu weich, um als Nutzholz zu dienen.

Die Essenz soll helfen, seine eigenen, individuellen Besonderheiten zu entdecken und auszuleben. Die Einzigartigkeit als Individuum bedeutet auch einen „unbezahlbaren Wert“ als Persönlichkeit, die das Recht hat, sich voll zu entfalten. Dies bedeutet nicht nur, dass man das Recht hat, in seiner Einzigartigkeit angenommen zu werden, sondern auch, diese Einzigartigkeit im Anderen zu sehen und ihm denselben Respekt entgegenzubringen.

Kleiner Bibliotheksauszug:
In den süd- und mittelamerikanischen Ländern, in denen Jacaranda wächst, schmückt man bei Festen die Tische mit den Blüten. Auch für Geschenkschalen, Geschenkkörbe und als Dekoration werden die Blüten verwendet. Hochzeiten werden gerne in der Blühzeit des Jacarandas abgehalten, denn das Überschüttetwerden mit seinen Blüten soll Glück bringen.

Körperliche Ebene:
in erster Linie wirkt Jacaranda schweißtreibend und harntreibend. In den Herkunftsländern liegt die Verwendung bei Gonorrhoe (Tripper) bakterielle Infektionskrankheit durch Gonokokken, Condyloma (Infektion der Genitalien durch Papillomaviren oder als Erscheinung bei Syphilis), Syphilis (bakterielle Infektion durch Treponema p.)
Durch die blutreinigende Wirkung wird Jacaranda auch bei Rheuma und Gicht verwendet.

Seelische Ebene:
Die Essenz soll helfen, seine eigenen, individuellen Besonderheiten zu entdecken und auszuleben. Die Einzigartigkeit als Individuum bedeutet auch einen „unbezahlbaren Wert“ als Persönlichkeit, die das Recht hat, sich voll zu entfalten. Dies bedeutet nicht nur, dass man das Recht hat, in seiner Einzigartigkeit angenommen zu werden, sondern auch, diese Einzigartigkeit im Anderen zu sehen und ihm denselben Respekt entgegenzubringen.
Jacaranda hilft auch bei Unsicherheiten, Zögerlichkeit, Verzagtheit,
Zaghaftigkeit eine gewisse Anbindung an eine übergeordnete Kraft, die Halt gibt, um sich dem Leben stellen zu können.

Zusätzliche Information

Produktvariation

10 ml Stockbottle, 2 ml Phiole

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „B29 Jacaranda“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.