Warum bunt für uns das neue Schwarz ist…

  • Allgemein
  • 10. Dezember 2020
  • 0

Die Bedeutung der Farbe Schwarz:

Wenn wir an Gesundheit, blühendes Leben, Lachen und Freude denken – welche Bilder kommen uns da in den Sinn:

Meer und Sandstrand? Berggipfel mit Aussicht? Eine bunte Blumenwiese?

Oder:

Ein schwarzer Wald, eine schwarze Wiese, ein schwarzer Himmel???

Schwarz mag ja in einigen Kulturen eine besondere Bedeutung haben und man mag sie auch gerne philosophisch als den Ursprung neuen Lebens bezeichnen – aber Schwarz ist sicher nicht das Symbol für Leben, sondern für den Tod. Wie viele Menschen würden noch fröhlich lachen, wenn sie eines Tages aufwachten und alles was sie sehen, wäre schwarz: Möbel, Wände, Decken, Kleidung, Straße, Bäume, Gras und Himmel. Wie lange würde es dauern, bis die Welt in einer so tiefen Depression versinken würde, weil keine Farben mehr zu sehen wären. Undurchdringliche Dunkelheit, in der wir nichts mehr erkennen oder sehen können löst Angst und Panik aus, denn nichts sehen zu können macht uns Angst – vielleicht nicht sofort, aber früher oder später passiert es.

Und nicht nur das: Schwarz – so wissen wir aus der Physik – absorbiert alles, es schluckt wie ein schwarzes Loch alle Energien. Schwarz dämpft alles ab – das hört man immer wieder. Aber wenn man genau aufpasst, dann erkennt man, dass nur das Positive, Lebendige, Fröhliche gedämpft wird. Trauer, Schmerz, Leid werden stärker. Die Dunkelheit von Schwarz zieht alles an – auch dunkle Wesenheiten. Dunkle Mächte und Kreaturen ruft man nun einmal nicht an einem sonnigen Tag im Urlaub, wenn alles rundherum lacht, blüht und gedeiht! Man nutzt die Dunkelheit, zelebriert die dunkelsten Minuten in Neumondnächten, feiert in der dunklen Jahreszeit, werkt im Dunklen und Verborgenen, oft unterirdisch, damit man vom Licht nicht abgelenkt wird.

Wenn wir uns also mit Schwarz intensiv umgeben, dann soll man sich bewusst sein, dass man damit auch zum Ausdruck bringt, schwach zu sein, denn man versucht mit Schwarz „alle Energien, die man irgendwie kriegen kann“ anzuziehen, weil man selber keine hat. Man gibt der dunklen Seite Zugang zu sich, seinen Lebensenergien – das absolute Gegenteil zum Ziel, die eigene, einzigartige Persönlichkeit zum Leuchten zu bringen. Und nicht vergessen: Schwarz leuchtet nicht! – sich zu entfalten, seine Persönlichkeit zu entwickeln und zu leben ist ein Prozess von Licht und Farben, der Ausdruck von Gesundheit und Freude. Ein Prozess, der von Schwarz gehemmt, blockiert und gestoppt wird.

Schwarzes Fell der Tiere, Federn oder Schuppen: Sie sind Teil eines Gesamtnetzes namens Natur, wo alles miteinander perfekt verwoben und verbunden ist. Wir Menschen zeigen Tag für Tag, dass wir außerhalb dieses Netzwerkes stehen, leben und handeln.

(Nicola Wohlgemuth)

 

“Farben sind das Lächeln der Natur!”

(William Holman Hunt)

Arbeitsmischung “Winterfarben”

Teilen:

CoVid Impfung – unsere Gedanken dazu!

Zeit zum Vor-Denken

Be the first to comment “Warum bunt für uns das neue Schwarz ist…”

(will not be shared)