M20 Erdung & Stabilität

4.8021.00

  • Löschen

M20BR

Wirkung (allg.)

Rostock-Produkte sind reine Schwingungspräparate (Frequenzpräparate) und wirken auch ausschließlich energetisch.
Es gibt allerdings auch bei Schwingungen Unterschiede in ihrer „Substanz“/“Qualität“.
Daher unterteilen wir in feinstoffliche und grobstoffliche Ebene. Die grobstoffliche Ebene bezeichnen wir auch als körperliche Ebene, da der Begriff „grobstofflich“ noch zu wenig verbreitet ist.

Aus Sicht der Welle-Teilchen Theorie besteht ein Lebewesen aus 4 Komponenten unterschiedlicher Schwingungsdichte. Wir nenne diese 4 Anteile Körper-Seele-Geist-Morphogenetisches Feld (K-S-G-MF), ansteigend in ihrer Schwingungsdichte.
Daraus resultiert unsere Beschreibung. Wir fassen S-G-MF im Begriff „feinstoffliche Ebene“ zusammen und ergänzen dann die dichteste Schwingungsform mit dem Begriff „körperliche Ebene“.
Jegliche Wirkung erfolgt immer und ausschließlich über die „Welle“ (und nicht über bzw. als „Teilchen“).

Globuli:

Die Globuli können auf Grund ihrer Konsistenz (grobstofflich) die feineren (feinstofflichen) Schwingungen nur geringfügig transportieren. Dafür sind Essenzen besser geeignet.

 

Ausführliche Informationen zu den Produkten selber finden Sie in unserem Ebook!

Beschreibung

Mangelnde Erdung und Stabilität sind Ursachen für sehr viele Probleme – diese Essenz soll helfen, sich zu erden und damit mehr Kraft und Stabilität zu bekommen. Je stabiler man ist, desto leichter ist es, sich zu verwirklichen, zu sich selber zu stehen, seine Träume und Vorstellungen umzusetzen. Außerdem sind gute Erdung und Stabilität Voraussetzung für Vertrauen. Viele Menschen, die sich durch Kleinigkeiten verunsichern lassen, können durch die Heilwirkung dieser Essenz zu einer neuen und andauernden Sicherheit finden.

Ebenso hilfreich kann die Essenz bei Umwälzungen im Leben sein. Bei massiven Veränderungen, die einen Menschen aus dem Gleichgewicht werfen – sei es beruflich oder privat, seelisch, körperlich, geistig oder energetisch – hilft die Essenz, um nicht den „Boden unter den Füßen zu verlieren“. Ein weiteres Einsatzgebiet ist ein Auftreten von rauschähnlichen Zuständen, wie sie nach Einnahme von Drogen und/oder von Psychopharmaka bekannt sind. Gerade hier klagen viele Betroffene über den Verlust der Realitätsbezogenheit. Sie gleiten oft ab in irgendwelche Phantasiewelten, Traumwelten, traumähnliche Zustände. Dazu kommen Apathie, Desinteresse, Antriebslosigkeit. Hier kann die M20 die Selbstheilungskräfte unterstützen, um wieder zu Kraft und Lebensfreude zu gelangen.

Die Wirkung der Essenz geht aber noch in ganz andere Gebiete:

So geben sich ältere Menschen, die einen Unfall erleiden und liegen müssen, oft vollkommen auf, verfallen dann zusehends. Diesen Prozess verhindert man mit der M20. Jede geistige Anstrengung, Kopfarbeit, Verstandesarbeit verbraucht viel Energie. Diese Energie wird quasi vom ganzen System abgezogen und in den Kopf gebracht – die Folge davon sind meist kalte Füße, oft verbunden mit einem unangenehmen Druckgefühl im Kopf. Die Essenz gleicht diesen polarisierten Zustand umgehend wieder aus. Wer leicht von Situationen überfordert ist und Gefahr läuft, unter Belastungen „zusammenzubrechen“, erhält viel Kraft und Stehvermögen.

Wichtig: Kein Heilversprechen!

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Heilversprechen für die Rostock-Frequenzprodukte abgeben. Produktbezeichnungen stellen keine Heilbehauptung dar, sondern zeigen lediglich das Thema an, für dessen Unterstützung die betreffende Essenz oder Globuli hergestellt wurde. Wie Farben, Töne, Röntgenstrahlen oder Schallwellen wirken auch die Rostock-Produkte rein in Form von Schwingungen, die auf Trägermaterial gespeichert sind. Rostock-Produkte sind in keinster Weise als „Medikament“ zu interpretieren.
Über 30 Jahre Erfahrungen, Erfahrungsberichte, Beobachtungen und Forschungsberichte sprechen für sich selbst. Die Rostock-Frequenzprodukte verstehen sich als komplementärmedizinisches Hilfsmittel.
Die Sprache des Fließtextes ist für ein besseres Verständnis in der Istform und nicht in der Möglichkeitsform geschrieben – trotzdem ist die Schreibform nicht als Heilversprechen zu verstehen!