E7 Azurit – Malachit

4.8021.00

  • Löschen

E7BR

Wirkung (allg.)

Rostock-Produkte sind reine Schwingungspräparate (Frequenzpräparate) und wirken auch ausschließlich energetisch.
Es gibt allerdings auch bei Schwingungen Unterschiede in ihrer „Substanz“/“Qualität“.
Daher unterteilen wir in feinstoffliche und grobstoffliche Ebene. Die grobstoffliche Ebene bezeichnen wir auch als körperliche Ebene, da der Begriff „grobstofflich“ noch zu wenig verbreitet ist.

Aus Sicht der Welle-Teilchen Theorie besteht ein Lebewesen aus 4 Komponenten unterschiedlicher Schwingungsdichte. Wir nenne diese 4 Anteile Körper-Seele-Geist-Morphogenetisches Feld (K-S-G-MF), ansteigend in ihrer Schwingungsdichte.
Daraus resultiert unsere Beschreibung. Wir fassen S-G-MF im Begriff „feinstoffliche Ebene“ zusammen und ergänzen dann die dichteste Schwingungsform mit dem Begriff „körperliche Ebene“.
Jegliche Wirkung erfolgt immer und ausschließlich über die „Welle“ (und nicht über bzw. als „Teilchen“).

Globuli:

Die Globuli können auf Grund ihrer Konsistenz (grobstofflich) die feineren (feinstofflichen) Schwingungen nur geringfügig transportieren. Dafür sind Essenzen besser geeignet.

 

Ausführliche Informationen zu den Produkten selber finden Sie in unserem Ebook!

Beschreibung

Steine werden seit Jahrtausenden auf der ganzen Erde ob ihrer besonderen Eigenschaften und Wirkungen genutzt. Diese Eigenschaften und Wirkungen sind in unzähligen Schriften überliefert und in unzähligen Büchern beschrieben. In Form von Essenzen basiert die Wirkung immer aufgrund von Frequenzen, nie stofflich bzw. materiell, entsprechend dem Resonanzgesetz.

 

Laut indianischen Stämmen ist der Azurit-Malachit der Hüter und Beschützer der Erde, der Natur, der Tiere und der Menschen. Er besteht aus beiden Steinen. Das Blau des Azurits steht für den Himmel und das Wasser, das Grün des Malachits für die Natur und alles Leben.

Körperliche, grobstoffliche Ebene:
Hauptsächlich wirkt diese Essenz auf Leber, Gallenblase und innersekretorische Drüsen, aber auch bei Magenschleimhaut-Erkrankungen (Gastritis), Magengeschwüren, Leber- und Gallenblasen-Erkrankungen (Entzündungen, Überlastungen, Reizungen, Unterfunktionen etc.). Da auch die Nieren mit viel Wasser zu tun haben, werden Krankheiten, die die Nieren betreffen, ebenfalls vom Azurit-Malachit zum Ausheilen gebracht (Steine, Entzündung, Unterfunktion). Eine beruhigende und heilende Wirkung auf Nerven und Muskulatur ist ebenfalls bekannt. Beachtlich ist die Schutzfunktion vor kosmi-schen und anderen Strahlen. So bewahrt er bei Krebserkrankungen und den damit verbunden Strahlentherapien den Körper vor noch mehr Schaden. Andererseits hilft er, die belastende Computerstrahlung besser von sich abzuschirmen. Auch bei Störungen des Gleichgewichtssinns kann diese Essenz sehr helfen.

Feinstoffliche Ebenen:
Die Essenz wird gerne bei seelischen und charakterlichen Schwankungen verwendet. Primär verbindet diese Essenz den Menschen, die Seele und den Geist wieder mit der Natur. So bietet dieser Stein die Möglichkeit, mit den Bäumen, den Pflanzen, den Tieren und den Steinen kommunizieren zu können – vor allen Dingen bei längerer Einnahme oder durch das Umhängen des Steines (Phiole). Dadurch haben wir wieder die Möglichkeit, die Heilwirkung und -funktionen zu erkennen und zu akzeptieren und sie so neu in unser Leben einzubringen.

Wichtig: Kein Heilversprechen!

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Heilversprechen für die Rostock-Frequenzprodukte abgeben. Produktbezeichnungen stellen keine Heilbehauptung dar, sondern zeigen lediglich das Thema an, für dessen Unterstützung die betreffende Essenz oder Globuli hergestellt wurde. Wie Farben, Töne, Röntgenstrahlen oder Schallwellen wirken auch die Rostock-Produkte rein in Form von Schwingungen, die auf Trägermaterial gespeichert sind. Rostock-Produkte sind in keinster Weise als „Medikament“ zu interpretieren.
Über 30 Jahre Erfahrungen, Erfahrungsberichte, Beobachtungen und Forschungsberichte sprechen für sich selbst. Die Rostock-Frequenzprodukte verstehen sich als komplementärmedizinisches Hilfsmittel.
Die Sprache des Fließtextes ist für ein besseres Verständnis in der Istform und nicht in der Möglichkeitsform geschrieben – trotzdem ist die Schreibform nicht als Heilversprechen zu verstehen!