E101 Andenopal blau

4.8021.00

  • Löschen

E101BR

Wirkung (allg.)

Rostock-Produkte sind reine Schwingungspräparate (Frequenzpräparate) und wirken auch ausschließlich energetisch.
Es gibt allerdings auch bei Schwingungen Unterschiede in ihrer „Substanz“/“Qualität“.
Daher unterteilen wir in feinstoffliche und grobstoffliche Ebene. Die grobstoffliche Ebene bezeichnen wir auch als körperliche Ebene, da der Begriff „grobstofflich“ noch zu wenig verbreitet ist.

Aus Sicht der Welle-Teilchen Theorie besteht ein Lebewesen aus 4 Komponenten unterschiedlicher Schwingungsdichte. Wir nenne diese 4 Anteile Körper-Seele-Geist-Morphogenetisches Feld (K-S-G-MF), ansteigend in ihrer Schwingungsdichte.
Daraus resultiert unsere Beschreibung. Wir fassen S-G-MF im Begriff „feinstoffliche Ebene“ zusammen und ergänzen dann die dichteste Schwingungsform mit dem Begriff „körperliche Ebene“.
Jegliche Wirkung erfolgt immer und ausschließlich über die „Welle“ (und nicht über bzw. als „Teilchen“).

Globuli:

Die Globuli können auf Grund ihrer Konsistenz (grobstofflich) die feineren (feinstofflichen) Schwingungen nur geringfügig transportieren. Dafür sind Essenzen besser geeignet.

 

Ausführliche Informationen zu den Produkten selber finden Sie in unserem Ebook!

Beschreibung

Steine werden seit Jahrtausenden auf der ganzen Erde ob ihrer besonderen Eigenschaften und Wirkungen genutzt. Diese Eigenschaften und Wirkungen sind in unzähligen Schriften überliefert und in unzähligen Büchern beschrieben. In Form von Essenzen basiert die Wirkung immer aufgrund von Frequenzen, nie stofflich bzw. materiell, entsprechend dem Resonanzgesetz.

 

Körperliche, grobstoffliche Ebene:
Lymphe, Lymphgefäße, Hypophyse, endokrine Drüsen allgemein, Gehirnfunktionen, Halsweh, Halsentzündung, Sprachschwierigkeiten, Kehlkopf, Stimmbänder, Nacken, Halswirbelsäule. Der Andenopal wirkt primär auf die Lymphe und die Lymphbahnen – ausgleichend, kräftigend, heilend. Eine weitere Wirkung ist bei den Funktionen der Hypophyse zu sehen. Hier wird die gesamte Funktion dieser endokrinen Drüse aktiviert bzw. harmonisiert. Nach Operationen am Gehirn, wenn der Kopf, das Gehirn mit all seinen verbindenden Funktionen noch unter dem „Operationsschock“ leidet, hilft der blaue Andenopal, dass alle Gehirnfunktionen sehr schnell wieder harmonisch ablaufen und die bekannten und noch nicht bekannten Nebenwirkungen von Narkose und anderen Medikamenten abgebaut werden. Durch die Zugehörigkeit zum Halschakra kann der blaue Andenopal bei allen Beschwerden helfen, die die Hals- und Nackenregion betreffen. Bei Sprachproblemen, auch den stressbedingten, hilft der blaue Andenopal bei der Ausheilung. Kehlkopfentzündungen sowie Stimmbandverletzung, -entzündung oder -reizung werden gelindert und die Heilung wird angeregt.

Besonders angenehm und wohltuend ist ein Einmassieren der Essenz bei Nackenbeschwerden. Egal, ob Verspannungen, „Hexenschuss“ oder Wirbelverschiebungen, der blaue Andenopal entspannt das Gewebe, sodass sich Fehlstellungen korrigieren können (sofern sie nicht schwerwiegend sind!) oder ein Einrichten erleichtert wird. Nach langen Arbeiten am Computer hilft die Essenz dabei, die Verspannungen der Nackenmuskulatur durch die statische Position zu lösen. Gleichzeitig wird auch die Gehirntätigkeit wieder auf andere Punkte ausgerichtet. Wenn durch die Konzentration, in Kombination mit der starren Haltung und den daraus resultierenden Verspannungen, Kopfweh entstanden ist, so verschwindet dieses rasch mit der Essenz, da der Stau schnell aufgelöst wird.

Ein Tipp für Masseure und Chiropraktiker:

Gerade der Hals-/Nackenbereich ist sehr anfällig für tief greifende Verspannungen und Blockaden. Ein Einreiben vor der Behandlung verhilft viel schneller zu einer Grundentspannung, ein Beimengen in eine Massagelotion hilft bei der Massage selber zu einem sehr raschen Ergebnis, das auch viel länger anhält. Der Klient verspürt normalerweise sofort eine leichte Wärme und eine deutliche Verbesserung des Zustandes, oft auch eine sofortige Schmerzreduktion. Für die chiropraktische Arbeit empfehle ich jedenfalls das Auftragen der Essenz vor und nach der Behandlung: vorher um das Gebiet zu entspannen, und nachher, um den entspannten Zustand möglichst lange zu halten. Die Essenz fördert auch ein leichteres Bewegen der Wirbelkörper und der Bandscheiben.

Feinstoffliche Ebenen:
Als „weicher“ Stein hilft er all den Menschen, deren verbale Ausdrucksweise hart, ungehobelt, herzlos usw. ist, Stimme wie Sprache weicher und für alle anderen angenehmer zu machen. Wie so oft, ist es diesen Menschen kaum oder gar nicht bewusst, wie schmerzhaft scharf und verletzend ihre Stimme sein kann. Es ist einerseits sehr schwierig, diesen Menschen das klar zu machen und andererseits oft noch schwieriger, sich seine harte Sprache einzugestehen und Hilfe anzunehmen. Doch der blaue Andenopal ist ein sehr guter Helfer bei allen Disharmonien, die die Sprache, den Ton und die gesamte Ausdrucksweise betreffen. Wenn es jemandem Schwierigkeiten bereitet, seine eigene Meinung auf ganz persönliche Art und Weise auszudrücken, oder ein Lob auszusprechen, fällt dies mit der Essenz plötzlich leicht. Das Halschakra wird gereinigt und mit viel Energie versorgt. Der blaue Andenopal hilft, gute Arbeit nicht nur zu registrieren, sondern dies auch auszusprechen. Wie förderlich ein echtes Lob für Arbeitsfreude und Selbstwert ist, brauche ich hier wohl nicht zu betonen.

 

Wichtig: Kein Heilversprechen!

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Heilversprechen für die Rostock-Frequenzprodukte abgeben. Produktbezeichnungen stellen keine Heilbehauptung dar, sondern zeigen lediglich das Thema an, für dessen Unterstützung die betreffende Essenz oder Globuli hergestellt wurde. Wie Farben, Töne, Röntgenstrahlen oder Schallwellen wirken auch die Rostock-Produkte rein in Form von Schwingungen, die auf Trägermaterial gespeichert sind. Rostock-Produkte sind in keinster Weise als „Medikament“ zu interpretieren.
Über 30 Jahre Erfahrungen, Erfahrungsberichte, Beobachtungen und Forschungsberichte sprechen für sich selbst. Die Rostock-Frequenzprodukte verstehen sich als komplementärmedizinisches Hilfsmittel.
Die Sprache des Fließtextes ist für ein besseres Verständnis in der Istform und nicht in der Möglichkeitsform geschrieben – trotzdem ist die Schreibform nicht als Heilversprechen zu verstehen!