E163 Versteinertes Holz

4.8021.00

  • Löschen

E163BR

Wirkung (allg.)

Rostock-Produkte sind reine Schwingungspräparate (Frequenzpräparate) und wirken auch ausschließlich energetisch.
Es gibt allerdings auch bei Schwingungen Unterschiede in ihrer „Substanz“/“Qualität“.
Daher unterteilen wir in feinstoffliche und grobstoffliche Ebene. Die grobstoffliche Ebene bezeichnen wir auch als körperliche Ebene, da der Begriff „grobstofflich“ noch zu wenig verbreitet ist.

Aus Sicht der Welle-Teilchen Theorie besteht ein Lebewesen aus 4 Komponenten unterschiedlicher Schwingungsdichte. Wir nenne diese 4 Anteile Körper-Seele-Geist-Morphogenetisches Feld (K-S-G-MF), ansteigend in ihrer Schwingungsdichte.
Daraus resultiert unsere Beschreibung. Wir fassen S-G-MF im Begriff „feinstoffliche Ebene“ zusammen und ergänzen dann die dichteste Schwingungsform mit dem Begriff „körperliche Ebene“.
Jegliche Wirkung erfolgt immer und ausschließlich über die „Welle“ (und nicht über bzw. als „Teilchen“).

Globuli:

Die Globuli können auf Grund ihrer Konsistenz (grobstofflich) die feineren (feinstofflichen) Schwingungen nur geringfügig transportieren. Dafür sind Essenzen besser geeignet.

 

Ausführliche Informationen zu den Produkten selber finden Sie in unserem Ebook!

Beschreibung

Steine werden seit Jahrtausenden auf der ganzen Erde ob ihrer besonderen Eigenschaften und Wirkungen genutzt. Diese Eigenschaften und Wirkungen sind in unzähligen Schriften überliefert und in unzähligen Büchern beschrieben. In Form von Essenzen basiert die Wirkung immer aufgrund von Frequenzen, nie stofflich bzw. materiell, entsprechend dem Resonanzgesetz.

 

Körperliche, grobstoffliche Ebene:
Im Gegensatz zu den versteinerten Nussbäumen arbeitet das versteinerte Holz an allen Verhärtungen und Steinbildungen aller übrigen Organe und Gewebe. Gerade bei Nieren- oder Harnblasensteinen fördert diese Essenz den Abbau der Steine bzw. vereinfacht die Ausscheidung derselben. Bei Gewebsverhärtungen, Überbeinen, extremer Hornhautbildung oder Schwielen kann die Essenz ebenfalls eingesetzt werden. Die Wirkung verbessert sich natürlich, wenn die Essenz nicht nur aufgetragen, sondern auch eingenommen wird.

Feinstoffliche Ebenen:
Auf allen anderen Ebenen – seelischer, geistiger und energetischer Ebene – werden stagnierte Prozesse wieder aktiviert, um die Blockaden abbauen zu können. Auf diese Weise ist die Essenz auch eine hervorragende Hilfe, wenn Menschen von Einzelpersonen extrem abhängig sind, wie es vor allem von Sekten bekannt ist. Da gerade jetzt am Anfang des Wassermannzeitalters viele Menschen auf der Suche nach der richtigen Führung und Form der Weiterentwicklung sind, ist es oft ein Leichtes, sie mit spirituellen Themen zu den unglaublichsten Lebensweisen und Handlungen zu bringen.

Dies ist aber leider genau der ungünstigste Weg, da die eigene Persönlichkeitsentfaltung durch die totale Abhängigkeit von einer anderen Person völlig unmöglich gemacht wird. Im anderen Extremfall kann die Essenz genauso eingesetzt werden. Menschen, die zu nachgiebig, zu unentschlossen sind, hilft das versteinerte Holz etwas bestimmter und zielstrebiger zu werden. Dies erfordert vor allem den Mut, die eigenen Grenzen der Umgebung klarzumachen und einfach einmal „NEIN“ zu sagen.

Wichtig: Kein Heilversprechen!

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Heilversprechen für die Rostock-Frequenzprodukte abgeben. Produktbezeichnungen stellen keine Heilbehauptung dar, sondern zeigen lediglich das Thema an, für dessen Unterstützung die betreffende Essenz oder Globuli hergestellt wurde. Wie Farben, Töne, Röntgenstrahlen oder Schallwellen wirken auch die Rostock-Produkte rein in Form von Schwingungen, die auf Trägermaterial gespeichert sind. Rostock-Produkte sind in keinster Weise als „Medikament“ zu interpretieren.
Über 30 Jahre Erfahrungen, Erfahrungsberichte, Beobachtungen und Forschungsberichte sprechen für sich selbst. Die Rostock-Frequenzprodukte verstehen sich als komplementärmedizinisches Hilfsmittel.
Die Sprache des Fließtextes ist für ein besseres Verständnis in der Istform und nicht in der Möglichkeitsform geschrieben – trotzdem ist die Schreibform nicht als Heilversprechen zu verstehen!