MET20 Germanium

4.7620.83 inkl. 19% MwSt.

  • Löschen

MET-20

, , ,

Weitere Informationen:

Beschreibung

Zahnmedizin
Germanium gibt es in der Natur als organische als auch anorganische Verbindung. Und ob nun organisches Germanium oder anorganisches Germanium in den Körper kommt, entscheidet erst, ob es ihm schadet oder nützt!
Die Anorganischen Verbindungen, wie z.B. Germaniumtetrachlorid sind die sogenannten Belastungs-Übeltäter, denn diese werden im Körper angereichert.
Anorganisches Germanium wird in der Herstellung elektronischer Geräte, Leuchtstoffröhren und Infrarot-Detektoren verwendet.
Bei langfristiger Belastung (Exposition gegenüber hohen Dosen) kann es zu Nierenbeschwerden kommen.

Es gibt eine Vielzahl (mehrere tausend) organische Germanium-Verbindungen, da nur ein kleiner Teil bisher erforscht wurde, kann man nicht sagen, dass org. Germanium Verbindungen unbedenklich sind. Das organische Germanium ist mit Kohlenstoff verbunden und auf diese Art ein Spurenelement, das im Körper den Stoffwechsel und verschiedene Prozesse unterstützt. Die sehr gut erforschte Germanium Verbindung ist Germanium-Sesquioxid (ist eine Abkürzung). Ob Germanium grundsätzlich essentiell oder nicht ist, da scheiden sich noch die Geister und die Forschungsergebnisse.
Organisches Germanium wird von manchen Pflanzen besonders intensiv aufgenommen – Gingseng, Aloe Vera, Goji Beeren, Knoblauch oder Shiitake-Pilze sind nur einige davon. Alle diese Pflanzen sind in der östlichen Medizin wichtig.
Organische Germaniumverbindungen wurden 1952 von Dr. Asai (Japan) erstmals entdeckt und in den folgenden Jahren intensiv erforscht. So wurde Germanium in Kohle als auch in Heilpflanzen entdeckt – die Vermutung lag nahe, dass es auch gesundheitsförderlich ist.

Germanium verbessert die Eigenschaften der Dentalkeramik, so kann es in Speziallegierungen von Zahnimplantaten enthalten sein, zur Verbesserung der mechanischen Festigkeit als auch der Biokompatibilität. Germanium verbessert auch die Haftung und Haltbarkeit von Schmelzbeschichtungen.
Germanium kann auch in Zahnpasten, Mundspülungen und anderen Pflegeprodukten enthalten sein, da es desinfizierende Eigenschaften besitzt und potentiell antimikrobiell.

Organisches Germanium hat einige Eigenschaften, die der Gesundheit dienen: Stimulation des Immunsystems und regulative Eigenschaften dafür. Verbesserung der Sauerstoffversorgung im Körper (damit belebend, durchblutungsfördernd), antioxidative Wirkung, sowie durch die Beeinflussung der Reizleitung auch schmerzlindernd. Zudem wirkt Germanium entzündungshemmend, antiviral und entgiftend. Daher vertreten viele Wissenschaftler und Ärzte die Meinung, dass Germanium als essentielles Spurenelement angesehen werden, aber bis es hier wirkliche eine Entscheidung gibt, werden wohl noch viele Jahre vergehen.
Organisches Germanium ist in der Lage Cadmium und Quecksilber zu binden und so auszuleiten.
Ergebnisse klinischer Studien zeigen, dass Germanium all die Zellen des Immunsystems aktiviert, die dafür zuständig sind, entartete Zellen (Tumorzellen) als auch mit Viren infizierte Zellen unschädlich zu machen. Daher wird Germanium als potentiell krebshemmend angesehen.
Es gibt unzählige Berichte positiver Auswirkungen von organischem Germanium bei den unterschiedlichsten Krankheiten.

Kaum überraschend, dass Nahrungsergänzungsmittel und ähnliche Produkte, die Germanium enthalten, in Europa verboten sind. In anderen Teilen der Welt – ob Asien (v.a. Japan) oder Russland, wird nicht nur mit organischem Germanium im Gesundheitswesen gearbeitet, sondern auch an der sicheren Verwendung geforscht.

Was macht nun die Essenz?
Grobstoffliche Ebene
In der Essenz sind all die förderlichen Eigenschaften für die Gesundheit feinstofflich gespeichert.
Mit der Einnahme der Essenz erhält der Körper eine energetische „Vorlage“ an der sich der Körper selbst mit seinen Prozessen orientieren kann. Benötigt der Körper Germanium, kann es daher sein, dass man intuitiv zu den Nahrungsmitteln greift, die eben mehr Germanium enthalten (Knoblauch, Ginseng, etc.).
Dann hat die Essenz die Aufgabe, organisches Germanium, das man zu sich nimmt, von Seiten dessen Frequenz derart fein zu justieren, dass es vom Körper besser aufgenommen und verstoffwechselt werden kann (vergleichbar mit dem Feinschliff eines nachgemachten Schlüssels, der ein bisschen sperrig im Schloss ist).
Es sind nicht nur sämtliche organischen als auch anorganischen Germanium-Verbindungen gespeichert, sondern auch die Unterscheidungsvorgabe für den Körper, welche Verbindung unterstützt und welche schadet (inkl. maximal Konzentrationen).

Feinstoffliche Ebenen
Ähnlich der Persönlichkeit von Germanium hilft es uns, in dem überwältigenden Angebot, das uns tagein, tagaus offeriert wird, die Dinge herauszupicken, die für uns (nicht für zigtausend andere) wirklich gut sind und passen. Anders ausgedrückt, gibt Germanium unserer Intuition einen gehörigen Schubs, damit wir es schaffen, den indoktrinierten Verhaltensmodi zu entkommen. Also raus aus dem Massendenken und hin zu einem authentischen, selbstbestimmten Leben.
Da dies aber so ganz gegensätzlich zu politischen und Pharma-verbundenen Zielen steht, ist es ein täglicher Kräfteaufwand, seine Authentizität zu erhalten.
So hilft Germanium dabei, auch Angriffe aus der „untersten Schublade“ in Ruhe an sich abfließen zu lassen, ruhig zu bleiben und die wahre Intention hinter diesen Angriffen zu erkennen.
Dazu gehört auch, schnell zu erkennen, wo und wie man belastet / angegriffen wird. Welche Methoden und Strategien werden angewandt, um uns zu schwächen? Welche Ebene betrifft es gerade – Emotionen, Geist oder unseren feinstofflichen Schutzmantel? Was wurde und wird zu uns geschickt, dass uns wie ein Tumor langsam aber sicher zerstören soll?

Germanium bietet so viele Unterstützungen auf allen Ebenen, dass man ein ganzes Buch darüber schreiben könnte, auf alle Fälle sollte die Essenz in keiner Hausapotheke fehlen!

 

 

Wirkung (allg.)

Rostock-Produkte sind reine Schwingungspräparate (Frequenzpräparate) und wirken auch ausschließlich energetisch.
Es gibt allerdings auch bei Schwingungen Unterschiede in ihrer „Substanz“/“Qualität“.
Daher unterteilen wir in feinstoffliche und grobstoffliche Ebene. Die grobstoffliche Ebene bezeichnen wir auch als körperliche Ebene, da der Begriff „grobstofflich“ noch zu wenig verbreitet ist.

Aus Sicht der Welle-Teilchen Theorie besteht ein Lebewesen aus 4 Komponenten unterschiedlicher Schwingungsdichte. Wir nenne diese 4 Anteile Körper-Seele-Geist-Morphogenetisches Feld (K-S-G-MF), ansteigend in ihrer Schwingungsdichte.
Daraus resultiert unsere Beschreibung. Wir fassen S-G-MF im Begriff „feinstoffliche Ebene“ zusammen und ergänzen dann die dichteste Schwingungsform mit dem Begriff „körperliche Ebene“.
Jegliche Wirkung erfolgt immer und ausschließlich über die „Welle“ (und nicht über bzw. als „Teilchen“).

Globuli:

Die Globuli können auf Grund ihrer Konsistenz (grobstofflich) die feineren (feinstofflichen) Schwingungen nur geringfügig transportieren. Dafür sind Essenzen besser geeignet.

 

Ausführliche Informationen zu den Produkten selber finden Sie in unserem Ebook!

Wichtig: Kein Heilversprechen!

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Heilversprechen für die Rostock-Frequenzprodukte abgeben. Produktbezeichnungen stellen keine Heilbehauptung dar, sondern zeigen lediglich das Thema an, für dessen Unterstützung die betreffende Essenz oder Globuli hergestellt wurde. Wie Farben, Töne, Röntgenstrahlen oder Schallwellen wirken auch die Rostock-Produkte rein in Form von Schwingungen, die auf Trägermaterial gespeichert sind. Rostock-Produkte sind in keinster Weise als „Medikament“ zu interpretieren.
Über 30 Jahre Erfahrungen, Erfahrungsberichte, Beobachtungen und Forschungsberichte sprechen für sich selbst. Die Rostock-Frequenzprodukte verstehen sich als komplementärmedizinisches Hilfsmittel.
Die Sprache des Fließtextes ist für ein besseres Verständnis in der Istform und nicht in der Möglichkeitsform geschrieben – trotzdem ist die Schreibform nicht als Heilversprechen zu verstehen!