M38 Immunsystem

4.3019.00

  • Löschen

M38BR

,

Wirkung (allg.)

Rostock-Produkte sind reine Schwingungspräparate (Frequenzpräparate) und wirken auch ausschließlich energetisch.
Es gibt allerdings auch bei Schwingungen Unterschiede in ihrer „Substanz“/“Qualität“.
Daher unterteilen wir in feinstoffliche und grobstoffliche Ebene. Die grobstoffliche Ebene bezeichnen wir auch als körperliche Ebene, da der Begriff „grobstofflich“ noch zu wenig verbreitet ist.

Aus Sicht der Welle-Teilchen Theorie besteht ein Lebewesen aus 4 Komponenten unterschiedlicher Schwingungsdichte. Wir nenne diese 4 Anteile Körper-Seele-Geist-Morphogenetisches Feld (K-S-G-MF), ansteigend in ihrer Schwingungsdichte.
Daraus resultiert unsere Beschreibung. Wir fassen S-G-MF im Begriff „feinstoffliche Ebene“ zusammen und ergänzen dann die dichteste Schwingungsform mit dem Begriff „körperliche Ebene“.
Jegliche Wirkung erfolgt immer und ausschließlich über die „Welle“ (und nicht über bzw. als „Teilchen“).

Globuli:

Die Globuli können auf Grund ihrer Konsistenz (grobstofflich) die feineren (feinstofflichen) Schwingungen nur geringfügig transportieren. Dafür sind Essenzen besser geeignet.

 

Ausführliche Informationen zu den Produkten selber finden Sie in unserem Ebook!

Beschreibung

Diese Essenz dient der allgemeinen feinstofflichen Kräftigung der körpereigenen Abwehrkräfte. Dies gilt auch hier für alle Bereiche, also Körper, Seele, Geist und Energie.
Es ist allgemein bekannt, dass die Zunahme von unterschiedlichsten technisch erzeugten Frequenzen vom Körper als Stress empfunden wird. Wenn man nun einerseits zu wenig Wasser trinkt, andererseits aber auch zu starker Beschallung ausgesetzt ist, kann der Körper das alles nicht mehr verarbeiten und übersäuert. Jede Form der Übersäuerung aber schwächt das gesamte System, man wird leichter krank.
Damit ist die Anwendung dieser Essenz eine Möglichkeit, die Grundkraft des Körpers zu aktivieren und stärken. Besonders sensible Menschen, Kinder, ältere oder schwache Menschen bekommen durch die M38 eine Unterstützung, um im Alltag stark zu bleiben.
Das Verschwinden der klaren Jahreszeiten durch den Klimawandel setzt unserem Körper ebenfalls schwer zu, weil über Jahrhunderte gewohnte Einflüsse plötzlich kaum mehr da sind. Daher ist es auch hier angezeigt, das Immunsystem mit der Essenz zu unterstützen.
Bei Beginn der kalten Jahreszeit oder bei starken Wetterschwankungen, die man nur schwer verarbeiten kann, ist es durchaus möglich, diese Essenz schon vorher einzunehmen. Im Akutfall, wenn bereits Beschwerden bestehen, kann man die M38 bis zur vollen Regeneration einnehmen. Wenn die Abwehrkräfte von Haus aus eher schwach sind, ist es sehr hilfreich, neben der Einnahme der Essenz einige Tropfen in eine Körperlotion zu geben, und sich damit 1 – 2-mal täglich einzumassieren. Für Kinder ist diese Essenz ebenfalls sehr gut einsetzbar, sei es für die körperliche Kräftigung oder als Unterstützung auf allen Ebenen im Hinblick auf die Entwicklungsprozesse. Weiters ist die Essenz sehr hilfreich, wenn eine neue Tätigkeit oder Ausbildung beginnt, z.B. Schule, Studium etc., natürlich auch bei einem Wiederbeginn nach längerer Pause. Nach sehr langen Krankheiten oder auch großen Umbrüchen im Leben hilft die M38 bei der Stabilisierung und Neuausrichtung der Abwehrkräfte.

Wichtig: Kein Heilversprechen!

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Heilversprechen für die Rostock-Frequenzprodukte abgeben. Produktbezeichnungen stellen keine Heilbehauptung dar, sondern zeigen lediglich das Thema an, für dessen Unterstützung die betreffende Essenz oder Globuli hergestellt wurde. Wie Farben, Töne, Röntgenstrahlen oder Schallwellen wirken auch die Rostock-Produkte rein in Form von Schwingungen, die auf Trägermaterial gespeichert sind. Rostock-Produkte sind in keinster Weise als „Medikament“ zu interpretieren.
Über 30 Jahre Erfahrungen, Erfahrungsberichte, Beobachtungen und Forschungsberichte sprechen für sich selbst. Die Rostock-Frequenzprodukte verstehen sich als komplementärmedizinisches Hilfsmittel.
Die Sprache des Fließtextes ist für ein besseres Verständnis in der Istform und nicht in der Möglichkeitsform geschrieben – trotzdem ist die Schreibform nicht als Heilversprechen zu verstehen!