E182 Feenstein

4.3019.00

Compare

E182BR

Beschreibung

Jedes Volk hat seine Helfer, Begleiter, Führer und Lehrer, um die Verbindung zwischen und Menschen und der Dimension, die wir oft „Feenreich“ nennen, aufrecht zu erhalten.
Auf körperlicher Ebene sind diese Steine unbedeutend, auf der feinstofflichen Ebene dafür umso mehr.
Feensteine verbessern eine Kontaktaufnahme mit der feinstofflichen Dimension, dadurch bessert sich bei uns die Möglichkeit der Integration und der Umgang mit der gesamten Thematik im Alltag; Feensteine gelten als „sicherer Begleiter“ und „Führer“ in die sogenannte Feenwelt und stärken so nicht nur die Verbindungen sondern natürlich auch die Weiterentwicklung unserer eigenen feinen (sensiblen) Sinne. Sie erleichtern ein Umdenken, ein Zulassen neuer Wahrheiten und Realitäten, ein sich öffnen gegenüber neuem Wissen und neuen Möglichkeiten.

Mineralisch gesehen sind Feensteine unbedeutend – es sind sogenannte Stein- oder Tongallen, linsenförmige Toneinlagerungen in Sandstein bzw. freie Tonablagerungen, die durch einen relativ hohen Anteil (rund 40%) von Calciumcarbonat die Tongallen regelrecht aneinanderzementiert werden.
Sie entstanden vor ca. 10.000 Jahren durch Ablagerungen von Calcit im eiszeitlichen Tonschlamm unter der Beihilfe von Mikroorganismen, so nimmt man an. Diese Pseudomorphosen lagerten am Grund großer Gletscherseen, von wo sie bei der Abschmelzung vom Wasser weiter transportiert wurden, bis sie an Ufer und Küsten kleiner Seen und Flüsse zur Ruhe kamen.
Bei vielen Indianerstämmen von Kanada wurde er sehr geschätzt, die Einzigartigkeit der Exemplare ließen viele Symbole in ihnen erkennen und so wurden Fairy Stones als Zeichen tiefer emotionaler Verbundenheit weitergegeben. Heute findet man Fairy Stones in ganz Nordamerika, aber auch in USA, Schottland und Finnland.

Ein Denkanstoß mit Dringlichkeit:
Auch wenn es (noch) viele Stellen und Plätze gibt, wo man diese Steine finden kann, so soll die Essenz nicht nur ein echter Ersatz sein, sondern sogar eine verbesserte Möglichkeit, mit dem Feenreich in Verbindung zu stehen.
Schon jetzt beginnt ein großflächiger Abbau / Raubbau dieser Steine – als hätten die Menschen, was Verletzungen des Planeten betrifft, in den letzten Jahrzehnten noch immer nichts dazugelernt.
Einerseits sprechen viele Menschen vom „Einssein mit der Natur“, „hellsichtig und hellfühlig“ zu sein, mit Engeln und Naturgeistern sprechen zu können, spirituelle Ziele, sogar Erleuchtung anzustreben – und trotzdem tragen sie zur Zerstörung einer unwiederbringlichen Kraft bei indem sie Steine kaufen – und kaufen – und kaufen. Jeder Abbau von Steinen – und alle haben sie natürlich eine Wirkung – zerstört Brücken zu einer Welt in der Wissen, Kraft und Macht von unschätzbarem Wert bewahrt werden.
Neben dem Schaden durch den Abbau selbst, wird unendlich viel Natur zerstört um den Abbau möglich zu machen. Straßen, Gebäude, Oberflächenabtragung sind nur kleine Teile davon. Die Rostock-Essenzen sollen einen Zugang zu dieser Welt bieten ohne die Brücken dorthin zu zerstören.

Zusätzliche Information

Produktvariation

10 ml Stockbottle, 2 ml Phiole

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „E182 Feenstein“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.