M47 Epilepsie & ähnliche Anfälle

4.3019.00

Compare

M47BR

Beschreibung

Alle Probleme, die mit dem Gehirn und dessen Funktionen zu tun haben, sind sehr schwer zu behandeln. Der Grund dafür ist, dass die medizinische Wissenschaft noch am Anfang steht, was das Verständnis für Funktionen und Verbindungen des Gehirns betrifft. Durch diesen Umstand ist es auch sehr schwierig, eine optimale Medikation zu finden. Die meisten der verwendeten Medikamente greifen sehr stark in die Funktion der Hypophyse und Epiphyse ein. Dies hilft zwar einerseits, die extremen Anfälle kontrollieren zu können, der Nachteil liegt allerdings in den teils starken Nebenwirkungen, vor allem auch in der Einschränkung der geistigen Fähigkeiten (Apathie, Konzentrationsprobleme, Schwierigkeiten beim Denken, Verstehen, Kombinieren etc.).

Es gibt viele verschiedene Arten von epilepsieähnlichen Anfällen, deren Ursache noch völlig ungeklärt ist und bei denen die herkömmlichen Medikamente nicht den gewünschten Erfolg bringen, sofern sich überhaupt eine Wirkung zeigt. Ebenso häufig ist das Auftreten von anfallsähnlichen Zuständen, Zuckungen, krampfähnlichen Anfällen bei Menschen, deren „übersinnliche“ Fähigkeiten plötzlich auftreten und das ganze System in ein kurzfristiges Chaos stürzen. Die Essenz greift nun in die tief liegende Disharmonie im Gehirn ein und löst die vorhandenen Blockaden. Die Verbindungen im Gehirn sind sehr komplex – immerhin wird unser gesamter Körper und Geist hier gesteuert. So kann es durch die Essenzen einerseits zu deutlichen, aber nicht negativen Reaktionen kommen, andererseits kann es aber auch einige Zeit dauern, bis sich eine klare Verbesserung zeigt. Da die Essenz die Ursachen der Blockaden bearbeitet, ist es möglich, dass man in der ersten Zeit keinerlei Reaktion bemerken kann, da die Arbeit der Essenz noch im „Ordnen des Chaos“ stattfindet. Erst wenn eine Grundordnung wieder hergestellt ist, können Lebensenergien und Selbstheilungskräfte fließen und der Heilungsprozess kann beginnen. Sobald Energie fließen kann, ist eine Verbesserung der Beschwerden deutlich sichtbar. In der herkömmlichen Medizin werden die Problematiken von Epilepsie bzw. ähnlichen Zuständen mit den gängigen Medikamenten behandelt, daher ist es auf jeden Fall ratsam, als Zusatz die M13 zu verwenden.

Wenn die Anfälle den ganzen Körper betreffen, besteht auch hier die Möglichkeit, die Essenzen in eine Körperlotion zu mischen oder einen Spray herzustellen und überall aufzutragen. Sind die Anfälle auch mit enormem seelischem Stress, mit Aufregung bis hin zur Hysterie verbunden, sollte auch die Mischung M4 eingesetzt werden. Wegen der hohen Schwingungsdichte der Rostock-Essenzen stellt sich die Verbesserung in der Regel sehr schnell ein. Doch auch hier, und vielleicht gerade bei diesen Problematiken, ist es bei Verwendung von Medikamenten ganz besonders wichtig, viel (3 Liter) Leitungswasser zu trinken, damit der Körper genug Energie hat, um sein „Energiezentrum“ wieder zu stabilisieren.

Zusätzliche Information

Produktvariation

10 ml Stockbottle, 2 ml Phiole

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „M47 Epilepsie & ähnliche Anfälle“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.