MET15 Bismut

4.8021.00

  • Löschen

MET15

Wirkung (allg.)

Rostock-Produkte sind reine Schwingungspräparate (Frequenzpräparate) und wirken auch ausschließlich energetisch.
Es gibt allerdings auch bei Schwingungen Unterschiede in ihrer „Substanz“/“Qualität“.
Daher unterteilen wir in feinstoffliche und grobstoffliche Ebene. Die grobstoffliche Ebene bezeichnen wir auch als körperliche Ebene, da der Begriff „grobstofflich“ noch zu wenig verbreitet ist.

Aus Sicht der Welle-Teilchen Theorie besteht ein Lebewesen aus 4 Komponenten unterschiedlicher Schwingungsdichte. Wir nenne diese 4 Anteile Körper-Seele-Geist-Morphogenetisches Feld (K-S-G-MF), ansteigend in ihrer Schwingungsdichte.
Daraus resultiert unsere Beschreibung. Wir fassen S-G-MF im Begriff „feinstoffliche Ebene“ zusammen und ergänzen dann die dichteste Schwingungsform mit dem Begriff „körperliche Ebene“.
Jegliche Wirkung erfolgt immer und ausschließlich über die „Welle“ (und nicht über bzw. als „Teilchen“).

Globuli:

Die Globuli können auf Grund ihrer Konsistenz (grobstofflich) die feineren (feinstofflichen) Schwingungen nur geringfügig transportieren. Dafür sind Essenzen besser geeignet.

 

Ausführliche Informationen zu den Produkten selber finden Sie in unserem Ebook!

Beschreibung

Bismut ist ein silberweißes, sprödes Metall bzw. Halbmetall und auch eines der wenigen, relativ ungiftigen Schwermetalle. Es weist einige physikalische Besonderheiten auf (z.B. stärkster Hall-Effekt, stärkste diamagnetische Eigenschaft etc.).

Durch die ansteigenden Parasiten-Erkrankungen mit Heliobacter pylori findet sich immer häufiger auch in der Homöopathie eine Behandlung mit Bismut.

Die Hauptarbeit leistet Bismut im Magen-Darm-Trakt, besonders bei Erbrechen, periodisch auftretenden Schmerzen sowie Schmerzen im Oberbauch. Bismut hilft immer dann, wenn man das Gefühl hat, der Körper versucht mit allen Mitteln alles Warme irgendwie abzustoßen / loszuwerden. Außerdem bei allen Erkrankungen, bei denen oft, plötzlich und viel erbrochen wird, bzw. bei denen man keinerlei Berührungen am Bauch aushält.

Ob Vergiftungen oder Nebenwirkungen von z.B. Chemotherapien – die Brechanfälle sind heftig, man schläft sehr unruhig, wenn alles erbrochen wurde, fällt man vor Müdigkeit in den Schlaf bis ein neuer Brechanfall den Schlaf beendet.

Oft ist man bei diesen Beschwerden sowieso sehr hitzig, strahlt regelrecht Wärme ab und schwitzt am ganzen Körper. Das Verlangen nach Kälte, kalten Getränken etc. ist groß, auch wenn man nach kurzer Zeit alles wieder erbricht, weil es im Körper natürlich angewärmt wurde.

 

Bismut hilft auf seelischer Ebene auf mehrere Arten:

Alleine sein: Oft können Kinder nicht alleine sein, keine 5 Minuten! Dies ist bis zum ca. 5. Lebensalter ganz natürlich, doch sollte hier hin und wieder schon die Gewissheit ausreichen, dass jemand in der Nähe (im nächsten Raum etc.) ist, um sich sicher zu fühlen. Doch wird es mit zunehmendem Alter wichtig, dass Kinder dieses Sicherheitsempfinden in sich verankert haben und sich nicht nur alleine eine geraume Zeit beschäftigen können (Spielen, Malen, Lesen), sondern auch alleine schlafen gehen – erst vielleicht mit einem kleinen Licht oder einer Türe, die einen Spalt offen ist und Licht herein lässt, aber letztendlich soll auch dies nicht mehr nötig sein. Damit dies leichter wird (für Kinder und Eltern,) kann man die MET15 über einige Tage oder Wochen jeweils 1-2 Tropfen vor dem Schlafengehen verabreichen.

Auch bei Erwachsenen findet sich diese Unfähigkeit, alleine sein zu können. Sie müssen immerzu mit jemand anderen in Kontakt stehen – diese Menschen telefonieren, chatten, laden ein oder benötigen Einladungen etc. Sie werden ganz unrund, wenn sie längere Zeit oder mehrere Tage hintereinander nur mit sich selbst sind.

Eine Ergänzung für die Problematik des Alleinseins findet sich für all die Menschen, denen einfach gar nichts recht zu machen ist. Sie quengeln, schimpfen, nörgeln etc. egal was man tut, diese innere Unzufriedenheit verursacht viel Stress für alle, die rundherum leben.

Mitgefühl: Bismut öffnet die Türen zu Mitgefühl – nicht Mitleid, denn man soll ja gar nicht mitleiden – sondern zur Anerkennung der Existenz von Leid, Schmerz, Kummer etc. von anderen. Selbstlosigkeit und Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse anderer wird ebenfalls von Bismut gefördert.

Auch das Gegenteil hierfür wird ausgeglichen: Es ist ja ganz klar, dass für jeden Menschen, der bei sich Schmerz empfindet, sein Schmerz wichtig ist. Doch es gibt Menschen, für die Schmerzen so maßlos über allem anderen stehen, dies übermäßig laut zum Ausdruck bringen und dadurch auch viel Unmut auslösen. Ein Beispiel: Jemand schneidet sich leicht in den Finger und brüllt vor Schmerz ein ganzes Haus zusammen – fährt unbedingt ins Krankenhaus und besteht auch dort, in der Notaufnahme, lautstark auf sofortige Versorgunge, egal ob da neben ihm Schwerstverletzte ebenfalls auf eine ärztliche Hilfe warten.

Wichtig: Kein Heilversprechen!

Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Heilversprechen für die Rostock-Frequenzprodukte abgeben. Produktbezeichnungen stellen keine Heilbehauptung dar, sondern zeigen lediglich das Thema an, für dessen Unterstützung die betreffende Essenz oder Globuli hergestellt wurde. Wie Farben, Töne, Röntgenstrahlen oder Schallwellen wirken auch die Rostock-Produkte rein in Form von Schwingungen, die auf Trägermaterial gespeichert sind. Rostock-Produkte sind in keinster Weise als „Medikament“ zu interpretieren.
Über 30 Jahre Erfahrungen, Erfahrungsberichte, Beobachtungen und Forschungsberichte sprechen für sich selbst. Die Rostock-Frequenzprodukte verstehen sich als komplementärmedizinisches Hilfsmittel.
Die Sprache des Fließtextes ist für ein besseres Verständnis in der Istform und nicht in der Möglichkeitsform geschrieben – trotzdem ist die Schreibform nicht als Heilversprechen zu verstehen!